Praktische Philosophie (im Aufbau)

 

 

M.C.Escher, Writing Hands
M.C.Escher, Writing Hands

 

 

 

Wenn es aber ein Ziel des Handelns gibt, das wir um seiner selbst willen wollen und das andere um seinetwillen; wenn wir also nicht alles um eines andern willen erstreben, denn so ginge es ins Unbegrenzte und das Streben wäre leer und sinnlos, dann ist es klar, dass jenes das Gute und das Beste ist.

Aristoteles, Nikomachische Ethik (1094 a 19-22)

 

 

Ich bin selbst aus Neigung ein Forscher. Ich fühle den ganzen Durst nach Erkenntnis und die begierige Unruhe darin weiter zu kommen oder auch die Zufriedenheit bei jedem Erwerb. Es war eine Zeit da ich glaubte dieses allein könnte die Ehre der Menschheit machen und ich verachtete den Pöbel der von nichts weiß. Rousseau hat mich zurecht gebracht. Dieser verblendende Vorzug verschwindet, ich lerne die Menschen ehren und ich würde mich weit unnützer finden wie den gemeinen Arbeiter wenn ich nicht glaubte, dass diese Betrachtung allen übrigen einen Wert erteilen könne, die Rechte der Menschheit herzustellen.

 

Immanuel Kant, Beobachtungen über das Gefühl des Schönen und Erhabenen

 

 

As I would not be a slave, so I would not be a master. This expresses

my idea of democracy. Whatever differs from this, to the extent of the difference, is no democracy.

 

Abraham Lincoln

 

 

Wer ist ein Philosoph? Er erfährt Hilfe durch den anderen, der ihm im Ernst begegnet. Er verweigert keine Hilfe, sondern sucht sie. Er hat nicht den Stolz der Einzigartigkeit, sondern die Kraft des unabhängigen Sich-Korrigierens.

Karl Jaspers

 

 

... if evil can be organized so efficiently, why cannot be good? Is there any reason for efficiency to be monopolized by the forces for evil in the world? Why is it so difficult to organize good? Why have good people in history never seemed to have had as much power as bad people?

Robert S. Hartman

 

 

Es ist das Paradoxon der menschlichen Existenz, dass der Mensch zugleich Nähe und Unabhängigkeit suchen muss, zugleich das Eins-sein mit anderen und das Bewahren seiner Einmaligkeit und Besonderheit.

 

Erich Fromm

 

 


 

 

Was ist Praktische Philosophie?

 

 

0. Praktische Philosophie als Reflexion auf das menschliche Handeln: Bedingungen, Strukturen und Orientierungen (d.h. Ideale, Prinzipien, Normen, Werte) menschlichen Handelns

 

1. Ethik (Individualethik, allgemeine Ethik, spezielle Ethiken und Metaethik)

 

2. Medizinethik als Paradigma einer speziellen Ethik

 

3. Moralphilosophie

 

4. Rechtsphilosophie

 

5. Politische Philosophie

 

6. Ökumenische Philosophie

 

 

 


 

 

Gegen Beliebigkeit und Werterelativismus.

Die Rolle der Vernunft in der Gesellschaft.

 

Der Philosoph Vittorio Hösle im Gespräch mit Ralf Caspary

Deutschlandradio Kultur am 8. November 2007

 

 


Download
Gegen Beliebigkeit und Werterelativismus
Ein Gespräch mit Vittorio Hösle
Hösle, Gegen Beliebigkeit und Werterelat
Adobe Acrobat Dokument 46.1 KB